Löten

Beim L√∂ten werden zwei oder mehr Werkst√ľcke durch das Aufschmelzen eines Zusatzwerkstoffes, dem Lot, miteinander verbunden. Im Gegensatz zum Schwei√üen schmilzt bei diesem Verfahren nicht der Grundwerkstoff, sondern nur das Lot bei niedrigerer Temperatur, wodurch die Gefahr von Verformungen und Sch√§den an den Werkst√ľcken minimiert wird. Es gibt verschiedene L√∂tverfahren, darunter Weichl√∂ten, Hartl√∂ten und Hochtemperaturl√∂ten.

Löten ist aufgrund seiner Präzision, Vielseitigkeit und sauberen Verbindungen in vielen Branchen unverzichtbar. Die ständige Weiterentwicklung von Löttechnologien und -materialien trägt dazu bei, die Effizienz und Qualität dieser Verbindungstechnik weiter zu verbessern.

Zu verarbeitende Materialien

Aluminium, Edelstahl, Stahl

Unsere Lötverfahren

  • Hartl√∂ten (Temperatur √ľber 450¬įC) - Flamme
  • Weichl√∂ten (Temperatur unter 450¬įC) - Kolben

maximale Bearbeitungsgröße: abhängig vom Bauteil
maximales Bearbeitungsgewicht: 50kg

Je nach Bauteil können die Parameter abweichen. Fragen Sie unverbindlich bei uns an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns:

✆ 03641-20199-0
✉ 03641-20199-9
@ info@jenaer-feinblech.de

oder

JFB GmbH - Bsp. Hartlöten

JFB GmbH - Bsp. Weichlöten

JFB GmbH - Bsp. Weichlöten